Help
Favorites list
Login/Register

Acalypha indica (Brennkraut)

Von: Josef Heinrich P.Kreuter 16/12/2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Speichern Drucken

Vorkommen, Verwendung

Das Brennkraut (Acalypha indica L.) findet man in Ostindien, China und Äthiopien. Das homöopathische Arzneimittel wird aus den frischen, oberirdisch wachsenden Teilen der blühenden Pflanze gewonnen. Sie enthalten Gerbsäure, Kalk, flüchtiges Öl und das Alkaloid Acalyphin.

Urtinktur

AG 1/3

Wirkung

Das Brennkraut wirkt auf die Lunge und die unteren Atemwege.

Anwendungsgebiete

Es wird zur Behandlung von Bluthusten und trockenem, quälendem Krampfhusten eingesetzt. Besonders bewährt hat es sich bei chronischen Erkrankungen der unteren Atemwege und krankhaften Erweiterungen der Bronchien (Bronchiektasien), die oft von quälendem Husten mit Auswurf begleitet sind. Behandelt wird mit den Verdünnungen D 1, D 2, D 3 und mit Ampullen mit Verdünnungen ab D 4.

Arzneimittelbild

Das Brennkraut wurde noch keiner homöopathischen Arzneimittelprüfung unterzogen, so daß an dieser Stelle das Arzneimittelbild auch nicht beschrieben werden kann.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.