Help
Favorites list
Login/Register

Bindehautentzündung bei Kindern: Ursachen, Beschwerden und Selbsthilfe

Von: Dr. med Heike Bueß-Kovacs 16/12/2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Speichern Drucken

Die Bindehaut umkleidet die Innenseite der Lider und verbindet sie mit dem Augapfel und überzieht diesen. Eine entzündliche Reizung dieser zarten Schleimhaut kommt bei Kindern recht häufig vor.

Bindehautentzündung Ursachen

Eine Bindehautentzündung wird zumeist durch Viren, seltener auch Bakterien hervorgerufen. Reizstoffe wie chloriertes Schwimmbadwasser können ebenfalls die entzündlichen Erscheinungen am Auge auslösen. Darüber hinaus tritt eine Bindehautentzündung häufig im Gefolge einer allergischen Erkrankung auf. Hausstaubmilbenkot, Tierhaare sowie Pollen sind dabei die bevorzugten Allergene, die zur Bindehautreizung führen.

Bindehautentzündung Beschwerden

Die Entzündung ruft eine Rötung an den Augen hervor. Dann verspürt der kleine Patient häufig Juckreiz, ein Brennen sowie ein Fremdkörpergefühl. Die Augen können Sekret absondern, das schleimig oder eitrig ist und die Lidränder verklebt. Symptome wie leichtes Fieber oder Schwellungen der Lymphknoten im Kieferwinkel können die Bindehautentzündung begleiten.

Wann zum Arzt?

Sind die Symptome nur gering ausgeprägt und kennen Sie die wahrscheinliche Ursache – z. B. ein längerer Schwimmbadaufenthalt -, dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Diese Formen der Bindehautreizung sind fast immer harmlos und vergehen nach kurzer Zeit von selbst wieder. Sollte ein »rotes Auge« aber über mehrere Tage bestehen bleiben, ist es ratsam den Arzt aufzusuchen. Auch wenn andere Beschwerden wie Brennen, Juckreiz und auffällige Sekretbildungen an Heftigkeit zunehmen, muss Ihr Kind vom Kinderoder Augenarzt untersucht werden.

Bindehautentzündung Behandlung

Der Arzt verordnet Augentropfen, die die Reizung mildern und die Entzündung eindämmen. Besteht Verdacht auf eine bakteriell ausgelöste Bindehautentzündung, wird er eine Behandlung mit Antibiotikatropfen empfehlen.

Bindehautentzündung Selbsthilfe

– Waschen Sie die Augen Ihres kleinen Patienten mit einem Mullläppchen und abgekochtem, lauwarmem Wasser vorsichtig aus, um sie von Sekret zu befreien.

– Auch feuchte Augenkompressen lindern die Beschwerden und fördern die Regeneration der gereizten Bindehaut. Sie können die Kompresse auch mit Augentrost durchführen, einer Heilpflanze, die vor allem bei allergisch bedingter Bindehautreizung eine gute Hilfe bietet. Vorsicht aber mit Kamillentee: Er kann zu allergischen Reaktionen am Auge führen!

Bindehautentzündung Vorbeugung

– Wenn Ihr Kind empfindlich auf Chlorwasser reagiert, sollte es mit Schwimmbadbesuchen vorsichtig sein und beim Baden am besten eine spezielle Brille tragen, die die Augen schützt.

– Achten Sie auch sonst darauf, dass Ihr Kind keinen Reizstoffen sowie staubiger, trockener Luft ausgesetzt ist.

– Wenn Ihr Kind eine ansteckende Bindehautentzündung hat, darf es 14 Tage nicht in den Kindergarten, um die Übertragung der Krankheitserreger zu vermeiden.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.