Help
Favorites list
Login/Register

Mandelentzündung bei Kindern: Ursachen, Beschwerden und Selbsthilfe

Von: Dr. med Heike Bueß-Kovacs 09/12/2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Speichern Drucken

Die Mandelentzündung wird von Medizinern als Angina tonsillaris bezeichnet. Dabei kommt es zu einer Entzündung der Rachenmandeln, einer sehr häufigen Erkrankung bei Kindern.

Mandelentzündung Ursachen

Die Angina kann sowohl durch Viren als auch durch Bakterien her¬vorgerufen werden. Zu einer eitrigen Angina kommt es, wenn bakterielle Erreger die Infektion ausgelöst haben. Zumeist handelt es sich um sogenannte Streptokokken – spezielle kugelförmige Bakterien -, die auch -> Scharlach verursachen.

Mandelentzündung Beschwerden

Die Mandeln sind gerötet, geschwollen und zeigen oft stippchenartige weißliche Beläge. Häufig sind die Halslymphknoten ebenfalls geschwollen. Die Kinder klagen über Halsweh und Beschwerden beim Schlucken. Die Entzündung kann von Fieber begleitet sein, das nicht selten auf Werte bis zu 39 °C klettert. Oft ist das Allge-meinbefinden der kleinen Patienten beinträchtigt.

Wann zum Arzt?

Bei Verdacht auf eine eitrige Mandelentzündung sollten Sie in jedem Fall den Kinder- und Jugendarzt aufsuchen, da Ihr Kind genau untersucht werden muss und in den meisten Fällen eine ärztlich verordnete Therapie nötig ist.

Mandelentzündung Behandlung

Bei bakterieller Angina wird der Kinderarzt höchstwahrscheinlich Antibiotika verschreiben, um die Krankheitskeime an der Ausbreitung zu hindern. Auch Mittel zur Linderung der Halsschmerzen kann er Ihrem Kind verordnen. Das sind vor allem Gurgellösungen und Lutschtabletten, die sogenannte Lokalanästhetika enthalten und das Brennen auf der Schleimhaut mildern können.

Mandelentzündung Selbsthilfe

– Als begleitende Behandlung helfen Gurgellösungen mit Salbeiblättern und Zitrone, um die entzündliche Reizung und die Halsschmerzen zu mildern.

– Auch ein ungesüßter Teeaufguss aus Brombeerblättern ergibt eine sehr wirksame Mundspül- und Gurgellösung zur Linderung der Beschwerden.

– Ein Zwiebel-Halswickel leistet ebenfalls gute Hilfe und trägt dazu bei, dass die Krankheitssymptome schneller abklingen.

Mandelentzündung Vorbeugung

Ein starkes Immunsystem hilft Infektionskrankheiten wie eine Mandelentzündung zu verhüten. Neben einer ausgewogenen Ernährung, viel Bewegung und ausreichend Schlaf sind Echinacea-Präparate zur Immunstärkung bewährt.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.