Help
Favorites list
Login/Register

Riechstörungen: Ursachen, Diagnostik und Therapie

Von: Chưa được phân loại 14/02/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Speichern Drucken

Riech- und Schmeckstörungen werden internati­onal einheitlich definiert. Störungen (Vorsilbe: Dys-) des Riech- oder Schmecksinnes werden in solche quantitativer (Vorsilbe: A-/An-, Hypo-, Hyper-) oder qualitativer Art (Vorsilbe: Par-) unterteilt. Unangenehme Falschwahrneh­mungen (Vorsilbe: Kako-) werden von fälschlichen Empfindungen ohne konkretes chemosensorisches Reizangebot (Vorsilbe: Phanto-) unterschieden.

Tab. 9: Einteilung der klinischen Riech- und Schmeckstörungen

  GeruchGeschmack
Normal:NormosmieNormogeusie
Störung:DysosmieDysgeusie
Quantität:
Hyposmie, Anosmie, HyperosmieHypogeusie, Ageusie, Hypergeusie

Ursachen

Verengungen (Obstruktionen) kommen v. a. im Bereich der Nase vor. Funktionsstörungen treten im Bereich der Riechschleimhaut und der sensorischen Rezeptoren auf. Störungen in der Übertragung zum Bulbus olfactorius und andere zentral gelegene Läsionen kommen als weitere Ursachen in Frage. Die drei hauptsächlichen Ursachen von Riechstörungen sind daher

  1. Trauma,
  2. virale Infekte und
  3. nasale Ursachen.

Diese drei Hauptgruppen machen etwa 60 % der Riechstörungen insgesamt aus.

 

Diagnostik

Neben der Anamnese und der HNO- Spiegeluntersuchung sind die Nasenendoskopie so­wie die Riech- und Schmeckprüfung notwendig.

Therapie

Eine erfolgversprechende Behandlungs­möglichkeit gibt es nur für nasale Erkrankungen als Ursache der Riechstörung. Sowohl lokale oder systemische Applikation von Kortikosteroiden als auch die chirurgische Therapie im Sinne einer Polypektomie oder endonasalen Pansinus-OP können nützlich sein. Als weitere Behandlungsmöglichkeit kommt das Ab – oder Umsetzen von Medikamenten, die mit Riechstörungen in Zusammenhang gebracht werden, in Betracht. Der therapeutische Effekt von Zink wird kontrovers diskutiert.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.