Help
Favorites list
Login/Register

Schielen bei Babys: Ursachen, Beschwerden und Selbsthilfe

Von: Dr. med Heike Bueß-Kovacs 10/12/2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Speichern Drucken

Bei Babys im ersten Lebenshalbjahr ist es ganz normal, dass sich die Augen noch nicht ganz parallel bewegen. Erst danach ist Schielen eine behandlungsbedürftige Störung.

Schielen Ursachen

Neben gewissen genetischen Einflüssen kann vor allem ein nicht korrigierter Sehfehler, wie z. B. eine Weitsichtigkeit, zum Schielen führen.
Auch eine Fehlfunktion der Augenmuskeln, eine Netzhautschwäche nach Infektionen sowie andere seltene Augenerkrankungen können ein Schielen nach sich ziehen.

Schielen Beschwerden

Äußerlich zeigt sich das Schielen dadurch, dass die beiden Augen nicht parallel schauen, sondern in unterschiedliche Blickrichtungen abweichen. Das Kind selbst nimmt Doppelbilder wahr – es sieht also statt eines scharfen zwei unscharfe Bilder. Allerdings gleicht das kindliche Gehirn die Doppelbilder kurzerhand aus, indem es nur noch das Bild eines Auges wahrnimmt und das andere unterdrückt.

Wann zum Arzt?

Ein Schielen jenseits des frühen Babyalters muss möglichst frühzeitig vom Augenarzt korrigiert werden. Ansonsten besteht die große Gefahr, dass der Sehnerv des vom Gehirn »stillgelegten« Auges mit der Zeit verkümmert. Dieses Risiko ist umso größer, je länger das Auge nicht mehr genutzt wird. Ab einem bestimmten Zeitpunkt lässt sich die Degeneration nicht mehr rückgängig machen und das Auge ist für immer beeinträchtigt.

Schielen Behandlung

Ein leichterer Schielfehler lässt sich mit dem Abdecken eines Auges korrigieren. Dazu haben sich spezielle Schielbrillen bewährt, die auf einer Seite ein mattiertes Glas haben. Das Schielauge wird auf diese Weise gezwungen, in die richtige Richtung zu blicken und ein scharfes Bild zu erzeugen. Mit der Zeit blicken dann beide Augen parallel und das Schielen verschwindet. Auch gezielte Sehübungen mit Hilfe spezieller technischer Geräte können einen Schielfehler beheben.

Ist das Schielen aber sehr ausgeprägt, reichen diese Behandlungen unter Umständen nicht aus. Dann wird der Augenarzt wahrscheinlich zu einer Operation raten, bei der die Augenmuskeln mittels mikrochirurgischerTechnik reguliert werden.

Schielen Selbsthilfe

Ein kleiner Test gibt Ihnen einen Hinweis, ob Ihr Kind schielt oder nicht: Leuchten Sie mit einer kleinen schwachen Taschenlampe Ihrem Kind in die Augen. Wenn sich beide Lichtpunkte an gleicher Stelle auf der Pupille zeigen, sind die Augen in Ordnung und Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen.

Schielen Vorbeugung

Im Rahmen der kinderärztlichen Vorsorgeuntersuchungen werden die Augen Ihres Kindes überprüft. Nehmen Sie diese Möglichkeiten der Vorsorge unbedingt regelmäßig wahr!

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.